Neujahrsbegegnung mit Lars Klingbeil

Am 24. Januar 2019 fand zum zweiten Mal die Neujahrsbegegnung mit Jubilarehrung des SPD Ortsvereins statt. Mehr als 90 Genossinnen und Genossen trafen sich in Höft’s Markthaus am Pfingsmarktplatz in Neukloster. Besonderer Gast der diesjährigen Neujahrsbegegnung war der SPD-Generalsekretär und Bundestagsabgeordnete Lars Klingbeil. Als weitere Gäste durften wir unsere betreuende Bundestagsabgeordnete Svenja Stadler und den Geschäftsführer des SPD-Bezirks Nord-Niedersachsen Heino Baumgarten begrüßen.

Während der Neujahrsbegegnung konnten wir auch zahlreine Genossinnen und Genossen für ihre langjährige Mitgliedschaft in der SPD ehren. Besonders zu erwähnen sind da Erich Meyer für 70 Jahre SPD-Parteimitgliedschaft und Karl Becker für 65 Jahre.

Die weiteren Geehrten sind: Isolde Benkendorff und Wolfgang Peters für 50 Jahre, Annegret Eidecker, Lena Laudan, Hinrich Woldmann, Hilmar Reinke, Hans-Georg Lippstock und Wolfgang Gessenharter für 40 Jahre, Monika Rieper, Claudia Lühmann, Kirsten Godt und Hans-Peter Heinbockel für 25 Jahre, Alida-Bernadette Weiner, David Scheuer, Alexander Piehl und Thomas Bültemeier für 10 Jahre Parteimitgliedschaft. Da leider nicht alle Genannten zur Neujahrsbegegnung kommen konnten, werden wir diese Ehrungen in geeigneter Weise nachholen.

Henrik Jürgens (AG 60plus), Siegfried Stresow (Vorsitzender des Distriktes Apensen), Dr. Uwe Lampe (stellv. OV-Vorsitzender und Redakteur des Newsletter) und Thomas Sudmeyer (Schriftführer des Ortsvereinsvorstandes und der Ratsfraktion) wurden für ihre langjährige ehrenamtliche Arbeit in der SPD ausgezeichnet.

 

 

Lesen Sie mehr zur Veranstaltung und zur Rede von Lars Klingbeil in unserem Newsletter Nr. 97

Newsletter_No_97-1

und im Bericht des Buxtehuder Tageblattes (siehe Link):

Klingbeil_fordert_Selbstbewusstsein_von_Genossen_-_TAGEBLATT_-_Lokalnachrichten_aus_der_Stadt_Buxtehude._-_Tageblatt.de

Keine Kommentare vorhanden

Machen Sie bei der Konversation mit.

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.