Vorstandswahlen unter Coronabedingungen

Reihe ganz hinten (an der Wand), v.l.: Annette Gutsfeld, Dr. Uwe Lampe, Wolfgang Gutsfeld, Thomas Sudmeyer, Klara-Katharina Thomas. mittlere Reihe, v.l.: Dieter Jakesch, Christian Krüger, Alexandra Steffens, Anja Heckert. vordere Reihe (kniend), v.l.: Franziska Heimes, Dr. Siegfried Schwarzer, Gerrit Steffens. Nicht auf dem Foto: Kurt Matthies und Hans-Jürgen Neumann (beide waren leider verhindert)

Mehr als 8 Monate sind seit der letzten Zusammenkunft, dem Neujahrsempfang des SPD-Ortsvereins Buxtehude im Januar, vergangen. Jetzt trafen sich die Mitglieder des SPD Ortsvereins Buxtehude wieder. Die für Februar geplante Jahreshauptversammlung mit Vorstandswahlen hatte wegen der Corona-Pandemie abgesagt werden müssen und wurde jetzt nachgeholt. 30 Genossinnen und Genossen kamen ins Gasthaus „Zur Erholung“, wobei selbstverständlich die Maßnahmen zum Schutz vor einer Corona-Infektion eingehalten wurden: Abstand, Hygiene und Schutzmasken waren eine Selbstverständlichkeit.

Der Vorsitzende Christian Krüger berichtete über die Arbeit des Vorstands der letzten zwei Jahre. Dabei lobte er vor allem die gute Teamarbeit des Vorstandes. Positiv sei die Mitgliederentwicklung gewesen: Die Zahl der Mitglieder konnte durch zahlreiche Neueintritte konstant gehalten werden. Ein Schwerpunkt sei der Wahlkampf zur Europawahl 2019 gewesen. Das Ergebnis sei dem Bundestrend folgend schlecht gewesen. Ein Lichtblick sei nur, dass mit Tiemo Wölken ein geborener Buxtehuder im Europaparlament die SPD vertrete.

Die kommende Wahlperiode des Vorstands werde geprägt durch umfangreiche Arbeit in den Wahlkämpfen zur Bundestags- und Kommunalwahl im September 2021 und zur Landtagswahl im Jahr 2022. Für die Wahlen im September 2021 sei die SPD in Buxtehude gut aufgestellt: Man werde Katja Oldenburg-Schmidt zur Wiederwahl als Bürgermeisterin unterstützen. Mit Thomas Grambow als Kandidat für das Amt des Landrats und Kai Koeser für das Bundestagsmandat haben wir gute Leute am Start. Wenn alle zusammen wirken, sei es für die SPD wieder möglich, in Buxtehude Wahlen zu gewinnen.

Die anschließenden Wahlen brachten kein Überraschung: Christian Krüger wurde mit überzeugender Mehrheit wiedergewählt. Ebenso wiedergewählt wurden Thomas Sudmeyer als Schriftführer und Anja Heckert als Kassiererin. Änderungen gab es bei den Stellvertretern: Ihre Zahl wurde auf 2 begrenzt. Alexandra Steffens und Dr. Uwe Lampe traten nicht mehr als Stellvertreter an, sondern arbeiten im Vorstand als Beisitzer weiter mit. Wiedergewählt wurde Gerrit Steffens und neue Stellvertreterin wurde Annette Gutsfeld. Zu Beisitzern wurden weiterhin gewählt: Wolfgang Gutsfeld (neu), Franziska Heimes (neu), Dieter Jakesch, Dr. Siegfried Schwarzer (neu), Kurt Matthies, Hans-Jürgen Neumann und Klara Katharina Thomas.

Keine Kommentare vorhanden

Machen Sie bei der Konversation mit.

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.