Übersicht

Archiv

In dieser Kategorie finden sich ältere Berichte

Aus der Presse: Horst Subei ist die Stimme der Ortschaften

BUXTEHUDE. „Er war gerührt und sprachlos. Der Buxtehuder SPD-Ratsherr Horst Subei bekam vom TSV Immenbeck einen Gila- Caye-Teller überreicht“ – so beginnt der Artikel im Buxtehuder Tageblatt… Den ganzen Artikel lesen sie hier: 2018-10-16_Subei_Buxtehuder-Tageblatt-1…

Uwe Santjer zu Besuch in Buxtehude

Eine Veranstaltung mit großem Medieninteresse Uwe Santjer in der Diskussion Wir durften am Donnerstag (20.09.2018) Uwe Santjer als Betreuungsabgeordneten für unseren Wahlkreis im Buxtehuder Gildehaus zu einem Bericht aus dem niedersächsischen Landtag begrüßen. Die Diskussionen um die Personalien Maaßen…

SPD erneuern

Kevin Kühnert und Lars Klingbeil am 14.09.2018 zu Gast bei den Jusos in Scheeßel Die Jusos im Kreis Rotenburg (Wümme) haben eingeladen, um über das Thema SPD erneuern zu diskutieren – und konnten mit hoher Prominenz aufwarten. Unter der Moderation…

Ankündigung: Schön, dass wir Nachbarn sind

Am 20.06.2018 findet um 19:00 Uhr im Landhotel Zur Eiche in Hedendorf eine Veranstaltung des SPD Distriktes zum Thema "Schön, dass wir Nachbarn sind" statt! Wir laden Sie und Ihre Nachbar.innen herzlich zu diesem Abend ein.

Buxtehuder Jusos bei der Badewannenregatta

Auch in diesem Jahr nehmen die Buxtehuder Jusos wieder an der Badewannenregatta des BSV-Hansa Teil! Die schrillste Wettfahrt Buxtehudes startet am 24. Juni um 14:30 Uhr im Rahmen der „Hanse ahoj“. Das Ganze findet am Vereinsgelände des BSV-Hansa am Buxtehuder…

Jusos Nord-Niedersachsen wählen neuen Vorstand

In Anwesenheit prominenter Gäste wählten die Jusos Nord-Niedersachsen am vergangenen Samstag, 17.03.2018, in Hammah einen neuen Vorstand. Dabei wurden Nehle Beutler aus dem Unterbezirk Cuxhaven als Vorsitzende sowie Laura Baumgarten aus dem Unterbezirk Stade als Geschäftsführerin wiedergewählt.

Buxtehuder SPD-Abgeordnete wollen die derzeit eher trostlose Meile zwischen Bahnhof und Altstadt mit Fördermitteln aufwerten.

Buxtehude. Häufige Wechsel in Ladengeschäften von Gebäuden, die allenfalls in den 1980er-Jahren einen Charme entfalten konnten. Die eine oder andere Spielhalle zu viel. Stadtraumverschwendung wie in einer Autogerechten Stadt des vergangenen Jahrhunderts. Die SPD sieht die Bahnhofstraße in Buxtehude so sehr in die Jahre gekommen, dass es Zeit für eine Modernisierung sei.

Die SPD feiert sich und die Demokratie

BUXTEHUDE. Wenn 150 Menschen im Buxtehuder Ratssaal „Die Gedanken sind frei“ singen, dann ist das als außergewöhnliches Ereignis zu verbuchen – einzigartig sogar, angesichts des historischen Anlasses, denn die Buxtehuder SPD feierte gestern den 150. Geburtstag.

Sozialdemokraten aus Buxtehude und Apensen vereint

BUXTEHUDE / APENSEN. Die SPD ist wieder im Aufwind – seit der Nominierung von Martin Schulz als Kanzlerkandidat: Nicht nur das aktuelle Umfragehoch und die Partei-Eintritte beflügeln die Genossen, sondern auch eine Fusion. Mit der Fusion ist der SPD-Ortsverein Buxtehude mit knapp 250 Mitgliedern „der größte zwischen Lüneburg und Cuxhaven“, betont der neue und alte Vorsitzende des Ortsvereins, Alexander Paatsch.

Astrid Bade bleibt Ortsbürgermeisterin

Astrid Bade bleibt Ortbürgermeisterin der Ortschaft Neukloster. Einstimmig bestätigte der Ortsrat die Sozialdemokratin in ihrem Amt. Vor gut zwei Jahren, im September 2014, hatte sie diese Aufgabe von ihrem Vorgänger Helmuth Burfeind (SPD) das Amt übernommen.

SPD fordert Mietobergrenze

BUXTEHUDE. Preiswertes Wohnen an der Giselbertstraße. Die Buxtehuder SPD will im geplanten Baugebiet an der Giselbertstraße für knapp ein Drittel der Wohnungen eine Mietpreis-Obergrenze einführen.